Instandhaltung und Prüfung von Anlagen

Der Betrieb von Anlagen, in denen wassergefärdende Stoffe und / Oder brennbare Flüssigkeiten gelagert , verarbeitet oder abgefüllt werden, ist mit Gefährdungen verbunden. Ob Großtanklager, Tankstelle oder auch der private Heizöltank für alle Bereiche hat der Gesetzgeber eine Vielzahl von gesetzlichen Regelungen vorgesehen, die den Betrieb solcher Anlagen regeln.

Zu nennen sind z. B:

  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
  • Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS)
  • Technische Regeln Brennbare Flüssigkeiten (TRbF)
  • Wasserhaushaltsgetz (WHG),
  • Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (VAwS) der einzelnen Bundesländer
  • Technische Regeln wassergefährdende Stoffe (TRwS)
  • Bundes-Immisionsschutz-Gesetz (BImSchG) mit den zugehörige Verordnungen (BImSchV)

Unter anderem in diesen Vorschriften sind Regelungen enthalten die Prüfintervalle festlegen und regelmäßige Wartungen vorschreiben.
Wir als Fachbetrieb können Sie als Betreiber bei der Einhaltung der gesetzlichen Auflagen unterstützen.

Hinweis

Gerne beraten wir Sie unverbindlich und erstellen Ihnen ein Angebot. Rufen Sie uns an. Tel.: 02597 / 96440